Projekte

Medizinische Versorgung durch Dr. Mwakoma

 

Seit 2011 werden alle Kinder und deren Geschwisterkinder regelmäßig von Dr. Mwakoma, einem Arzt aus Ukunda, untersucht, was einer Vorsorgeuntersuchung gleich kommt. Hierzu kommt Dr. Mwakoma einen ganzen Tag mit einem Health Care Officier an die Schule. Im Rahmen dieser Untersuchungen, die 2x jährlich stattfinden, werden die Kinder entwurmt, es werden hohe Vitamindosen verabreicht, sie werden gewogen, der Oberarmumfang wird vermessen und der Impfstatus überprüft, hinzu kommen bei den fiebernden Kindern Malariatestungen.

Im Akutkrankheitsfall werden die Kinder in der Praxis von Dr. Mwakoma behandelt, hierzu bekommen sie in der Schule eine Art Laufzettel, der sie als Schüler der St. Kevin Ukunda Hill Academy ausweist, ausgehändigt. Dr. Mwakoma schreibt dann auf diesen Zettel die jeweilig verordnete Therapie. Hiermit wird zum Einen sichergestellt, dass die Kinder die Medikamente wie verordnet, nehmen, Lehrer können den Eltern (viele sind Analphabeten) die Einnahme erklären und zum Anderen kann damit unser Medikamentenbestand kontrolliert werden. Alle  6 Monate wird der Bestand je nach Bedarf und vorhandenen Spendengeldern aufgefüllt, bisher war die Finanziering der medizinischen Versorgung kein Problem. Wir hoffen aber für die Zukunft, dass diese so wichtige Maßnahme durch Spendengelder weiterhin sichergestellt ist. Denn nur gesunde Kinder können lernen.

Unser Budget wurde durch die Malariatestungen immer zusätzlich belastet, da die Einmal -Test Sets teuer sind, deshalb waren wir seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Lichtmikroskop, mit dem wir die Testungen (dicker Tropfen) an der Schule durchführen können. ——>>>>>> Unsere Suche nach einem Lichtmikroskop hatte Erfolg. Die Kinderarzt Praxis Dr. Matias-Bako aus Köln hat uns ein Mikroskop zur Verfügung gestellt. Ganz herzlichen Dank auch in Namen von Dr. Mwakoma!

IMG_6093 IMG_6095