“Eine Welt Gruppe” organisiert den Wandertag am Stadtgymnasium Köln/Porz

Hier schreiben die SchülerInnen der “Eine Welt AG” des Stadtgymnasiums Köln/Porz:

Unser Wandertag „Wandern für den Anderen“ fand in diesem Jahr am 30. Juni 2017 kurz vor den Sommerferien statt.

Die Eine-Welt-AG musste im Vorfeld des Wandertages sieben Stationen in Kleingruppen organisieren und vorbereiten. Die Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums mussten am Wandertag selbst diese Stationen bewältigen, spielerische Aktionen meistern und so Punkte sammeln. Die Aufgaben kamen aus den Bereichen Sport, Musik, Geschicklichkeit und Kreativität/Fantasie.

Damit das Punktesammeln und die Spiele für die Klassen nicht umsonst waren, gab es einen Preis für die Klasse, die am meisten Punkte gesammelt hatte. Den Preis gewann in diesem Jahr die damalige Klasse 9B. Diese durfte sich über einen Kinofilm in der Aula freuen.

Auch die übrigen Klassen des Stadtgymnasiums hatten Spaß bei der Stationenarbeit und haben ehrgeizig für den guten Zweck gesammelt.

Auch die betreuenden Kinder der Eine-Welt-AG haben bei allen Klassen mitgefiebert und sich gefreut, wenn ein neuer Rekord aufgestellt wurde.

Für den guten Zweck haben sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur Q1 Wanderpaten im Familien- und Freundeskreis gesucht, die pro gewandertem Kilometer einen bestimmten Betrag gespendet haben. Diese Spenden wurden gesammelt und nach Kenia geschickt, wo mithilfe des Geldes eine neue Geburtsstation in Loleepo gebaut werden kann. Insgesamt wurden 7.300 Euro erwandert. Am Ende des Tages waren alle stolz auf sich und konnten den Rest des Tages erschöpft, aber glücklich genießen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und ein neues Projekt.

Viele Grüße von Eurer “Eine-Welt-AG”

K640_20170708_Lokales_Sponsorenlauf